• +90-212-258 88 02
  • info@deney.com

Von Mesopotamiens ebenen in die Höhen der Zentral Türkei

Von Mesopotamiens ebenen in die Höhen der Zentral Türkei

Erleben Sie bei dieser Reise, die andere Seite des Landes

1.Tag: Anreise
Ankunft in Antalya und Transfer zu Ihrem Rundreise Hotel im Raum Antalya.

2.Tag: Mittelalterliche Burgen
Nach der Abfahrt von Ihrem Hotel fahren Sie an einer landschaftlich schönen strecke am Fuße der Taurus Gebirge Richtung Anamur .Hier besichtigen Sie die mittelalterliche Burg Mahmure. Nach diesem Besuch geht Ihre Fahrt in Richtung Silifke weiter. Hier ertrank im Fluss Canycadnum Kaiser Friedrich Barbarossa auf dem Weg ins Heilige Land. Sie übernachten in Kızkalesi. ( F.A)

3.Tag : Antakya am Orontes
Heute fahren Sie Tarsus im Kilikischen Tal, Der Geburtsstädte von Paulus. Nach dem Sie hier das Kleopatra Tor und den Paulus Brunnen besucht haben fahren Sie weiter über Adana und İskenderun nach Antakya dem Antiochia am Orontes .Hier besuchen Sie die erste Kirche der Welt die Petrus Grotte und das 2 größte Mosaiken Museum der Welt. Übernachtung in Antakya.

4.Tag: Auf Abrahams Spuren
Nach dem Frühstück im Hotel geht es heute an der Türkisch – Syrischen Grenze entlang nach Richtung Urfa dem ehemaligen Edesa im Mittelalter. In der Stadt des Erzpropheten Abraham besuchen Sie den heiligen Karpfenteich, die Halil Rahman Moschee, die Abraham Höhle und In Harran die Trulli Häuser. Den Tag beenden wir im Bazar von Urfa, wo Sie beim einen gemütlichen Bummel durch die engen Gassen den Orient richtig spüren können. Übernachtung in Urfa.

5.Tag: Am Fuße der Götter
Heute geht die Fahrt nach Richtung Kahta , auf dem Weg werden Sie den Atatürk Staudamm der auf dem Euphrat errichtet ist sehen können. In der Kleinstadt Kahta steigen Sie um in die bereitstehenden Kleinbusse die Sie an den Gipfel des Nemrut Berges fahren. Auf dem Weg zum Gipfel besuchen Sie den Karakuş Hügel und die Cendere Brücke. Auf der Höhe von rund 2100m geht es nach einem Fußmarsch zu den riesigen Götterstatuen am Hügelgrab des König Antiokos von Komagene. Geniesen Sie hier den fantastischen Ausblick am Fuße der Götter. Übernachtung in Kahta. 

6.Tag: Kappadokien

An diesem Tag geht es in Richtung Nordwesten nach Kappadokien. Am Spätnachmittag erreichen Sie den 14 km lang und etwa 100 m tiefen Ihlara Canyon. Bei einer gemütlichen Wanderung durch das Tal, können Sie bereits erste Höhlen Kirchen besuchen. Sie fahren nach diesem Aufenthalt in Ihr Hotel. Übernachtung in Nevşehir Kappadokien.

7.Tag: Das Göreme Tal
Erleben Sie am heutigen Tag die Highlights der Region. Vom Burgfelsen Uçhisar sehen Sie den fantastischen Ausblick auf die ganze Landschaft. Mit dem Besuch von Göreme, mit seinen gut erhaltenen Höhlenkirchen, geht Ihre Exkursion weiter. Nach mehreren Fotopausen erreichen über der Altchristlichen Siedlung Paşabağ das Freilichtmuseum Zelve. Hier kann man heute noch die Spuren der Zivilisation verfolgen. Über die Töpferstadt Avanos besuchen Sie die Unterirdische Stadt von Özkonak. Übernachtung in Kappadokien.

8.Tag: Konya
Die Kunst des Teppichknüpfens geht auf eine sehr alte Tradition der Türken zurück. Bei dem Besuch einer Regionstypischen Knüpferei werden Sie die einzelnen Schritte dieser Kunst kennenlernen. Ihre Fahrt geht anschließend nach Konya, der ehemaligen Hauptstadt des Selçuken Reichs, weiter. Auf dem Weg besuchen Sie die größte Karawanserei im Land die Sultanhanı.In Konya angekommen werden Sie die Karatay medrese besichtigen. Übernachtung in Konya.

9.Tag: Mevlana-Antalya
Den Tag beginnen Sie mit der Besichtigung des Grabmals von Mevlana Celaleddin Rumi , dem Gründer des Ordens der tanzenden Derwische. Hier erfahren Sie mehr über die Philosophie und den Hintergrund des Sufismus. Nach diesem Besuch geht es mit einer abwechslungsreichen Fahrt, durch das Taurus Gebirge nach Antalya. Übernachtung in Antalya.

10.Tag: Heimreise
Von Ihrem Hotel geht es zum Antalya Airport von wo Sie zu Ihrem Ausgansflughafen zurück kehren werden. 

admin